BDSM Herrin

Bondage Sado Maso Herrin

Du kleine Sklavensau wirst von mir ordentlich benutzt werden. Auf meiner Schaukel wirst du festgebunden, nachdem du meinen langen Strapon tief in deine Kehle aufgenommen hast. Spucke läuft dir das Kinn hinunter in deine enge Latexmaske hinein. Breitbeinig liegst du vor mir und ich ramme dir meinen harten Strapon brutal in dein williges Arschloch hinein. Während deine Prostata hart massiert wird und du fast davor bist, deinen Sack zu leeren, boxe ich dir meine Fäuste in dein Arschloch.


Meine heißen Strumpfhosen machen dich scharf? Du liebst Füße? Du willst von mir gedemütigt und beherrscht werden? Dann schicke mir noch heute deine Bewerbung als Sklave und schaue dir an, was Sklaven alles machen müssen, um mir zu dienen. Meine Füße benötigen tagtäglich eine intensive Leckbehandlung und wollen von deiner Zunge ausgiebig massiert werden. Verschwitzt vom anstrengenden Büroalltag, befehlige ich dir mich ausgiebig an den Fußsohlen zu lecken und meine Zehen nicht zu vergessen.


Auf dem Sofa trampelt es sich am besten. Mistress Natasha zieht sich ihre High Heels aus und drückt dir Barfuß ihre Beine in deinen Bauch. Auch dein Lendenbereich wird ordentlich bearbeitet und gequält. Selbst bei deinem Gesicht macht die zierliche Mistress keine Abstriche und stopft dir ihre Füße feste hinein. Im Minirock bearbeitet sie dich auf diese Art und Weise viele Stunden lang, bis du es nicht mehr aushältst und gerne nach Hause möchtest. Doch Mistress Natasha kennt keine Grenzen und bestimmt selbst, wann der FemDom ein Ende hat.


Sexy und leidenschaftlich, presst diese Herrin ihrem devoten Sklaven den prallen Arsch in sein Gesicht. Dabei geniesst er natürlich sämtliche Maßnahmen. Der weiche, dicke Hintern könnte sich auch schon bald in dein Gesicht reindrücken, wenn du darauf stehst, dass dir Frauen ihr ganzes Gewicht anbieten. Nach Luft schnappend erduldest du den fetten Hintern, der dir zeigt wo es lang geht. Deine Geilheit lässt sich dabei nur schwer zurückhalten, wenn diese Herrin dir den nackten Arsch hinhält.


Du magst es, wenn dein Gesicht unter dem Gewicht von Frauenfüßen zu leiden hat und möchtest gerne einmal etwas härter und strenger ran genommen werden? Lady Kara erfüllt dir deinen Wunsch. Als devoter Sklave liegst du unter ihr und hast die Abreibung zu erdulden. Lady Kara möchte sich dabei von dir keine Wiederworte gefallen lassen, sondern befehlt dir im strengen Ton, was du zu machen hast. Wehe du enttäuscht sie, denn dann wirst du harte Schmerzen ertragen müssen...


Zelda, die sexy Femdom-Göttin, liebt es ihre Opfer hart zu foltern und zu bestrafen. Dreckige Sklaven bekommen dabei zu spüren, was devote Abreibungen bedeuten. Zelda liebt es dabei, sich auf die Gesichter zu setzen. Wer nach Facesitting sucht, liegt bei ihr richtig. Langsam presst sie ihren süßen Po auf dich und drückt dich tief in das Kissen. Freue dich darüber, ihren Arsch riechen zu dürfen und erlebe die devote Demütigung vollkommen neu.


Da bleibt einem schon beim Zusehen die Luft weg. Die blonde Meg und die große Bea trampeln und springen auf dem nackten Oberkörper ihres Opfers herum, dass man seine Rippen knacken hören kann. Der hat wirklich nichts zu lachen und die beiden Girls sind absolut gnadenlos und lassen sich auch durch sein Wimmern und Stöhnen nicht erweichen. Im Gegenteil: Je mehr er leidet, desto geiler und brutaler werden die beiden.


Anna und Kitty haben beide einen ausgeprägten Fußfetisch. Und sie geben gerne Befehle. Was könnte den beiden also gelegener kommen, als ein Kerl, der sich ihnen zu Füßen legt, um genüsslich ihre barfuß Füße sauber zu lecken. Einen nach dem anderen nimmt er sich vor - und die beiden Herrinnen genießen es sichtlich. Sie stecken ihre Zehen so weit es geht in seinen Mund, alle auf einmal. Aber wer würde diese sexy Füße nicht gerne lecken und den Girls eine Freude machen?


Wenn Herrin Gaia ihre private Sklavin aus dem kleinen Gefängnis im Keller zerrt und davor ankettet, dann weiß der kleine Nichtsnutz schon, was jetzt kommt. Lady Gaia ist nämlich nicht gerade zimperlich, wenn es um eine ordentliche Bestrafung geht. Und dafür nimmt sie sich auch die nötige Zeit und bringt ihren angestauten Frust mit. Dafür hat sie den Parasiten ja im Keller eingepfercht, hier kann sie ihren Stress loswerden. In diesem Clip setzt es eine ordentliche Tracht Prügel. Lady Gaia schlägt ihrer kleinen Sklavin immer wieder feste ins Gesicht und zerrt an ihren Haaren rum. Und wehren kann sich das Miststück kein bisschen - genau wie es die Herrin gern hat.


Völlig hilflos hängt er da, der Sklave von Lady Betty. Wie einen nassen Sack hat sie ihn sich an die Decke gehangen und benutzt ihn jetzt als menschlichen Box-Sack. Ihre festen Schläge klatschen auf seinem nackten Fleisch, das immer roter und empfindlicher wird. Er ist ihrem Zorn wehrlos ausgeliefert. Sie erniedrigt ihn auch mit Worten und spuckt ihm immer wieder ins Gesicht. Ihre Rotze rinnt klebrig an ihm herunter und er kann gar nichts dagegen tun. Er muss warten, bis sie ihn genug geschlagen hat und eine Pause braucht. Aber das kann dauern!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive