BDSM Herrin

Bondage Sado Maso Herrin

Alle Artikel, die mit "Facesitting" markiert sind

Mit dieser sexy Lady hätte der Sklae nicht gerechnet. Mistress Gaias Arsch macht jeden Sklaven geil. Besonders in ihren Dessous kann sich kaum noch ein Mann halten. Der Sklave wird festgebunden. Befreien kann er sich in der Latex-Zwangsjacke nicht. Dafür setzt sich die Herrin mit ihrem Arsch auf den Sklavenmund und quält ihn beim Facesitting ab.


Sexy und leidenschaftlich, presst diese Herrin ihrem devoten Sklaven den prallen Arsch in sein Gesicht. Dabei geniesst er natürlich sämtliche Maßnahmen. Der weiche, dicke Hintern könnte sich auch schon bald in dein Gesicht reindrücken, wenn du darauf stehst, dass dir Frauen ihr ganzes Gewicht anbieten. Nach Luft schnappend erduldest du den fetten Hintern, der dir zeigt wo es lang geht. Deine Geilheit lässt sich dabei nur schwer zurückhalten, wenn diese Herrin dir den nackten Arsch hinhält.


Zelda, die sexy Femdom-Göttin, liebt es ihre Opfer hart zu foltern und zu bestrafen. Dreckige Sklaven bekommen dabei zu spüren, was devote Abreibungen bedeuten. Zelda liebt es dabei, sich auf die Gesichter zu setzen. Wer nach Facesitting sucht, liegt bei ihr richtig. Langsam presst sie ihren süßen Po auf dich und drückt dich tief in das Kissen. Freue dich darüber, ihren Arsch riechen zu dürfen und erlebe die devote Demütigung vollkommen neu.


Nein, ich will meine junge Sklavin heute nicht bestrafen, sondern ihr ihren größten Wunsch erfüllen. Sie hat ja lange genug darauf gewartet und gelitten, unter meinen strengen Knute hat sie nie viel zu lachen gehabt. Heute ist also ihr großer Tag und ehrlich gesagt auch für mich. Denn eins meiner liebsten Spiele ist das Facesitting. Aber ehrlich: mein sexy Arsch gehört einfach jedem mal so richtig ins Gesicht gedrückt. Ich liebe einfach menschliche Sitzkissen und spüre gerne den heißen, stoßenden Atem in meiner Ritze. Also Sklavin! Zieh mir vorher noch die teuren High Heels aus und es kann endlich losgehen.


Herrin Melissa hat sich ein neues Sitzkissen besorgt - und zwar das Gesicht ihres Sklaven. Sie setzt sich mit ihrem fülligen Arsch breitbeinig drauf und er darf ihr Arschloch beschnuppern. Er kriegt kaum Luft, also muss er den Geruch tief und lang inhalieren. Sie lässt sich nicht darauf ein, ihm mal kurz eine Verschnaufpause zu gönnen. Sie weiß halt, wie sie ihre Sklaven unterwerfen muss. Und jetzt stell Dir nur vor, Du hättest ihren Arsch mitten im Gesicht. Geil, oder?


Lady Sue ist nicht gerade bekannt für ihre Rücksichtnahme. Und für solche weichgespülten Subjektive will sie es auch gar nicht! Sie ist bekannt dafür, ihren Sklaven leiden zu lassen, komme was wolle! Mit ihrem extrem geilen String-Arsch setzt sie sich mitten ins Gesicht ihres Sklaven und klemmt seine Nase zwischen ihren Backen ein. Das wird der einzige Geruch sein, den er kennen wird! Ob er darunter atmen kann, ist ihr dabei völlig egal!


Das sieht schon lustig aus, wie der Loser unter dem geilen Arsch von Lexy liegt und wie durch eine Walze geplättet wird. Die attraktive, dominante Lady kennt noch viel schlimmere Orte, an die sie ihren Sklaven stecken kann. Und wenn er noch etwas Zeit schinden will, muss er jetzt auf dem Barhocker eine gute Figur als Sitzkissen machen. Die einzige Luft, die er bekommt, muss an dem geilen Arsch seiner Herrin vorbei und schenkt ihm eine Erfrischung der "besonderen Art"!


Ich liebe es wirklich, meinen Sklaven zu erniedrigen - also warum nicht mal ausprobieren, wie es ist, wenn ich ihn mit meinem Arsch zum würgen bringe? Ich liebe es zu spüren, wie er versuchen möchte zu entkommen - während meine fiesen Finger seine Nippel quetschen! Natürlich hat er keine Chance und kann nichts anderes tun, als einfach nur dazuliegen und zu hoffen, dass ich mit meinem Arsch auch mal wieder aufstehen werde... doch diesen Gefallen will ich ihm noch nicht tun, denn zuvor wird er noch ein wenig länger leiden müssen... *g*


Die rothaarige Marilyn hat endlich genug von dem Loser! Sie will ihn heute besonders fies erniedrigen und ihm mal ganz genau zeigen, was er niemals besitzen wird... und weil sie extra fies ist, hat sie sich natürlich ein extrem heißes Spandex Outfit angezogen! Mit ihrem heißen Arsch setzt sie sich ganz einfach auf sein Gesicht und bestraft ihn mit fieser Atemkontrolle! Und da seine Hände verbunden sind, hat er auch keine Chance sich gegen ihr heißes, aber fieses, Facesitting zur Wehr zu setzen!


Da glaubt dieser Penner doch tatsächlich, dass er Stellas Aufmerksamkeit verdient hätte... was für ein Idiot!? Natürlich ist er es nicht einmal wert, dass sie ihn auch nur eine Sekunde lang ansieht! Und damit er das nun auch endlich mal kapiert, hat sie sich etwas besonders fieses ausgedacht: Er muss auf der Sitzbank liegen, während sie es sich auf seinem Kopf bequem macht, indem sie ihren geilen Arsch darauf presst! So sitzt es sich richtig bequem - und noch dazu kann Stella endlich in Ruhe ihr tolles Buch lesen!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive