BDSM Herrin

Bondage Sado Maso Herrin

Alle Artikel, die mit "Wehrlos" markiert sind

Wer gegen die Regeln verstößt, wird von Mistress Gaia zur Rechenschaft gezogen. Auch ihre Sklavin kann das Schicksal treffen, von ihr hart rangenommen zu werden, wie dieser Clip beweist. Nackt und gefesselt, kann sich die Sklavin nicht gegen die Peitschenhiebe ihrer Herrin wehren. Macht es dich geil zu sehen, wie die Domina das devote Luder knechtet und ihr zeigt, wo es lang geht? Sie muss sogar die Stiefel der Herrin küssen und um Vergebung betteln.


An den Füßen wirst du aufgehängt. Von nun an bist du der Mistress Gaia ausgeliefert. Du bist nackt und gefesselt und sofort holt die harte Lady ihre Peitsche raus und versohlt dich von oben bis unten. Du spürst ihre High Heels auf dir, sie lacht dich aus. Immer wieder schlägt sie erneut auf dich und zieht dich mit den Füßen an die Decke hoch. Diese Abreibung hast du dir nicht zu träumen erhofft, doch die Mistress ist noch lange nicht mit dir fertig...


Wenn du ausgiebig bestraft werden willst, kennt Lady Steffi die passende Methode. Dick in Frischhaltefolie verpackt, wirst du als Wurm fortan zu leiden haben. Die dicke Folie zerquetscht dich und sorgt dafür, dass du Arme und Beine nicht mehr bewegen kannst. Du wirst ab sofort auf dem Boden herumliegen und von Lady Steffi misshandelt werden. Endlich kann sie ihre dominante Ader an dir ausleben denn du stellst das passende Opfer für Ihre Lust dar...


Völlig hilflos hängt er da, der Sklave von Lady Betty. Wie einen nassen Sack hat sie ihn sich an die Decke gehangen und benutzt ihn jetzt als menschlichen Box-Sack. Ihre festen Schläge klatschen auf seinem nackten Fleisch, das immer roter und empfindlicher wird. Er ist ihrem Zorn wehrlos ausgeliefert. Sie erniedrigt ihn auch mit Worten und spuckt ihm immer wieder ins Gesicht. Ihre Rotze rinnt klebrig an ihm herunter und er kann gar nichts dagegen tun. Er muss warten, bis sie ihn genug geschlagen hat und eine Pause braucht. Aber das kann dauern!


Wie sich das anfühlen muss, wenn er die Luft so wehrlos abgedrückt bekommt? Er hat seine Eier abgegeben und die Kontrolle gleich mit dazu - und zwar an seine Herrin Cora, die ihm Nase und Mund zuhält und die alleinige Bestimmung darüber hat, wann er Luft schnappen darf und wann nicht! Das ist ihm eine gerechte Strafe. Er hat keine Chance gegen die zarten, aber brutalen Hände seiner Herrin, da er ohnehin gefesselt ist.


Er hat viel Geld dafür bezahlt, seine Dominas zu bekommen - und sie nehmen das Angebot an. Allerdings muss er dafür nach ihren Regeln spielen, und die sind alles andere als witzig für ihn! Es gibt kein safe word, also lässt der erbärmliche Loser alles über sich ergehen. Er hat ja auch keine andere Wahl! Sie zertreten ihn mit Vergnügen und spucken ihn nur zu gerne an.. auch seine Eier sind nicht sicher, als sie mit voller Wucht dagegen treten. Aber für diese geile Demütigung hat er auch ordentlich bezahlt, deshalb bekommt er auch einige Extras ;-).


Alice ist heute mal wieder guter Laune. Nur leider hat ihr Sklave nichts davon...! Denn der liegt schon gut verschnürt auf dem Boden und kann sich kaum bewegen. Und sie hat auch schon eine sehr gute Idee, was sie nun in dieser Situation am Besten mit ihm machen kann... Sie setzt sich auf sein Gesicht und nimmt ihm die Luft! So verschnürt und geknebelt konnte er sowieso nur schwer atmen, aber jetzt hält sie ihn noch mehr davon ab! Doch dafür darf er den göttlichen Geruch von Alice Arsch riechen - das muss doch reichen, damit er genauso fröhlich wie Alice wird, oder...!?


Der dumme Sklave sitzt auf dem Boden und kann nichts sehen, da ich ihm mit einen Klebestreifen die Augen zugeklebt habe. So weiß er gar nicht was auf ihn zukommt! Und damit er sich ja nicht wehren kann habe ich ihm auch direkt die Hände gefesselt. Und schon geht's los. Ich gebe ihm abwechselnd mal links, mehr rechts eine Ohrfeige. Er hat keine Ahnung wann die nächste kommt! Aber natürlich schlage ich ihm nicht nur in sein Gesicht, sondern trete ihm auch in seine verschrumpelten Eier!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive