BDSM Herrin

Bondage Sado Maso Herrin

Die Füße der Princess Serena sind einiges wert. Die Mistress lässt sich den Wunsch etwas kosten, einmal die weichen Frauenfüße spüren zu dürfen. Wenn du brav bist und ihr genügend Euros spendiert, lässt sie dich ihre Stiefel ablecken. Nachdem du die teuren Schuhe schön mit deiner Zunge geputzt hast, sind die Fußsohlen dran. Genieße es als Sklave ihre Zehen zu lecken und ihre Füße schmecken zu dürfen. Die Fußherrin freut sich über Geld und saubere Füße.


Wenn du ausgiebig bestraft werden willst, kennt Lady Steffi die passende Methode. Dick in Frischhaltefolie verpackt, wirst du als Wurm fortan zu leiden haben. Die dicke Folie zerquetscht dich und sorgt dafür, dass du Arme und Beine nicht mehr bewegen kannst. Du wirst ab sofort auf dem Boden herumliegen und von Lady Steffi misshandelt werden. Endlich kann sie ihre dominante Ader an dir ausleben denn du stellst das passende Opfer für Ihre Lust dar...


Dicke Boots an ihren Füßen sorgen dafür, dass dieser Sklave harte Schmerzen spürt, wenn die Stiefel auf seinen Rücken knallen. Immer wieder presst die Herrin ihre Boots in ihn hinein und lacht dabei. Die hohen Stiefel sind aber nicht alles, was der Sklave zu spüren bekommt. Er muss sein Sklavenmaul öffnen und als billiger Aschenbecher für seine Herrin herhalten und die heiße Glut der Zigarette schlucken.


Die italienische Lady Demetra demonstriert ihr Temperament. Kein Sklave wird ihren Anweisungen entkommen und muss sich streng nach ihren Richtlinien orientieren. Die Lady Demetra beweist, dass Sie mit Strenge und Bestrafung ihre Sklaven erziehen kann. Demütige Opfer müssen sich bedingungslos auf den Rücken legen und die Trampel-Massage der Herrin ertragen. Lady Demetra stampft gerne mit ihren Füßen über die dreckigen Sklaven, für die sie nichts als Verachtung und Mitleid übrig hat.


Ausruhen ist für uns ein Fremdwort. Wenn du dummes Würstchen denkst, dass du dich vor der Arbeit drücken kannst, werden wir dir zeigen, wozu wir imstande sind. Unsere Füße quetschen deinen Oberkörper ab und bieten dir keine wohltuende Massage. Stattdessen stemmen wir unsere Körper auf dich und treten ordentlich drauf. Unsere Füße zertrampeln dich. Selbst vor den empfindlichen Stellen machen wir keinen halt, denn wir lieben es dich leiden zu sehen.


Du wirst vor Schmerzen brüllen, wenn wir mit dir fertig sind. Unsere harten High Heels kicken wir dir immer wieder in deine bereits blauen Eier. Dein Sack schwillt an, denn deine dumme Gier nach geilen Schmerzen ist wohl unersättlich, was? Willst du spüren, was echte Qualen sind? Dann sorgen wir Dominas dafür, dass du unsere Absätze unermüdlich in deinem Sack spüren wirst. Ballbusting der Extraklasse erwartet dich hier als dummen Sklaven, der unsere Tritte zu schätzen weiß.


Du kleine Sklavensau wirst von mir ordentlich benutzt werden. Auf meiner Schaukel wirst du festgebunden, nachdem du meinen langen Strapon tief in deine Kehle aufgenommen hast. Spucke läuft dir das Kinn hinunter in deine enge Latexmaske hinein. Breitbeinig liegst du vor mir und ich ramme dir meinen harten Strapon brutal in dein williges Arschloch hinein. Während deine Prostata hart massiert wird und du fast davor bist, deinen Sack zu leeren, boxe ich dir meine Fäuste in dein Arschloch.


Meine heißen Strumpfhosen machen dich scharf? Du liebst Füße? Du willst von mir gedemütigt und beherrscht werden? Dann schicke mir noch heute deine Bewerbung als Sklave und schaue dir an, was Sklaven alles machen müssen, um mir zu dienen. Meine Füße benötigen tagtäglich eine intensive Leckbehandlung und wollen von deiner Zunge ausgiebig massiert werden. Verschwitzt vom anstrengenden Büroalltag, befehlige ich dir mich ausgiebig an den Fußsohlen zu lecken und meine Zehen nicht zu vergessen.


Auf dem Sofa trampelt es sich am besten. Mistress Natasha zieht sich ihre High Heels aus und drückt dir Barfuß ihre Beine in deinen Bauch. Auch dein Lendenbereich wird ordentlich bearbeitet und gequält. Selbst bei deinem Gesicht macht die zierliche Mistress keine Abstriche und stopft dir ihre Füße feste hinein. Im Minirock bearbeitet sie dich auf diese Art und Weise viele Stunden lang, bis du es nicht mehr aushältst und gerne nach Hause möchtest. Doch Mistress Natasha kennt keine Grenzen und bestimmt selbst, wann der FemDom ein Ende hat.


Sexy und leidenschaftlich, presst diese Herrin ihrem devoten Sklaven den prallen Arsch in sein Gesicht. Dabei geniesst er natürlich sämtliche Maßnahmen. Der weiche, dicke Hintern könnte sich auch schon bald in dein Gesicht reindrücken, wenn du darauf stehst, dass dir Frauen ihr ganzes Gewicht anbieten. Nach Luft schnappend erduldest du den fetten Hintern, der dir zeigt wo es lang geht. Deine Geilheit lässt sich dabei nur schwer zurückhalten, wenn diese Herrin dir den nackten Arsch hinhält.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive