BDSM Herrin

Bondage Sado Maso Herrin

Alle Artikel, die mit "Springen" markiert sind

Aufgepasst, diese junge Herrin kann mehr, als du glaubst. In ihren Chucks wirkt sie schüchtern und unschuldig aber sie kann Männern ganz schön auf der Nase herumtanzen. Am liebsten wirft sie ihre Sklaven auf den Boden. Auf dem Rücken liegend turnt sie mit ihren Chucks auf ihnen herum. Springen und hüpfen macht ihr Spaß und wenn es den Sklaven quaält um so mehr.


Da bleibt einem schon beim Zusehen die Luft weg. Die blonde Meg und die große Bea trampeln und springen auf dem nackten Oberkörper ihres Opfers herum, dass man seine Rippen knacken hören kann. Der hat wirklich nichts zu lachen und die beiden Girls sind absolut gnadenlos und lassen sich auch durch sein Wimmern und Stöhnen nicht erweichen. Im Gegenteil: Je mehr er leidet, desto geiler und brutaler werden die beiden.


Ich lasse dieses Trampling-Opfer unter Vorsatz leiden und liebe es total, auf ihm herumzustampfen und ihn mit meinem Sprüngen zu malträtieren! Zwischendurch lege ich eine Lesepause ein, damit der Versager an meinen Schuhen schnüffeln kann, während ich seine Atmung mit meinem vollen Gewicht beeinträchtige. Und er kann sich nicht wehren, weil er von seiner Sucht quasi ans Bett gefesselt ist! Sobald ich sehe, dass die Tränen seiner Leiden ihm in die Augen steigen, bin ich erst zufrieden!


Heut hat Sindy etwas besonders fieses vor. Sie will die Ausdauer des Sklaven auf eine harte Probe stellen und heraus finden, wie lange er wohl durchhalten kann! Ihr Werkzeug: Ihre Füße und ein Paar blaue Sneakers! Der Sklave liegt auf dem harten Boden, während sie von der Ledercouch auf seine Brust springt! Und auch eine fiese Trampling Session, bei der sie ihm wieder und wieder über den Oberkörper läuft, gehört natürlich mit dazu! Und um die Belastung am größten zu machen bleibt sie auf seiner Brust stehen und zerdrückt ihm die Lunge! Wie lange er diese Behandlung wohl noch aushalten kann...?


Mina und Colette sind zwei junge und vergnügte Mädels, die immer ihren Spaß haben wollen. Und den holen sie sich diesmal mit dem kleinen Sklaven! Sie schmeißen ihn zu Boden und laufen dann über seinen jämmerlichen Körper hinweg, zertrampeln ihn und springen schließlich noch auf ihm herum! Dabei hat es fast den Eindruck, als wenn die beiden ihn durch die Behandlung zum kotzen bringen wollen, so radikal gehen sie vor! Und Colette lernt ziemlich schnell wie man richtig trampelt!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive